Über uns

Eine Dose mit Pillen.

Die KEK Zürich wurde 1998 im Hinblick auf die Inkraftsetzung des eidgenössischen Heilmittelgesetzes gegründet und ist seit 2014 gemäss den Vorgaben des Humanforschungsgesetzes und dessen Organisationsverordnung OV-HFG zusammengesetzt.

Die Kommission besteht aus zwei Abteilungen und der Geschäftsstelle.

Zuständigkeit

Die KEK Zürich ist durch vertragliche Abmachungen nicht nur für Forschungsprojekte im Geltungsbereich des HFG auf dem Gebiet des Kantons Zürich, sondern auch der Kantone Schaffhausen, Glarus und Graubünden sowie des Fürstentums Liechtenstein zuständig.